Favourite

Renditestarkes Geschäftshaus in Innenstadtlage von Wetzlar

Geschäftshaus

Karl-Kellner-Ring48-5035576 Wetzlar
Hessen
Volleigentum
ID: I0411

  • provisionsfrei
Angebot teilen
Referenzdatum: September 2018
  • Preis:
    auf Anfrage
    Preis / m²:
    auf Anfrage
  • Ist-Bruttoanfangsrendite:
    auf Anfrage
    Soll-Bruttorendite:
    auf Anfrage

  • Vermietungsstand:
    94%
    Ø Vertragsrestlaufzeit:
    5,1 Jahre

  • Baujahr:
    1960

    Zuletzt renoviert:
    2017

Standortbeschreibung

Die Kreisstadt Wetzlar liegt im Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen und bildet zusammen mit Gießen den Kern des mittelhessischen Ballungsgebietes. Mit ca. 51.000 Einwohnern ist Wetzlar eine der größten Städte im Gebiet.
Wetzlar profitiert von der Nähe zur Wirtschaftsregion Rhein-Main und ist mit dieser eng verflochten. Die Hochschulstadt ist als wichtiges Kultur-, Industrie– und Handelszentrum in Hessen und als starker Wirtschaftsstandort im Lahn-Dill-Kreis angesehen. Ebenso ist die Stadt bekannt für ihre optische, feinmechanische, elektrotechnische und stahlverarbeitende Industrie.
Wetzlar bietet aufgrund der Nähe zum Frankfurter Flughafen und den direkten Autobahnanschluss an die A45 optimale Rahmenbedingungen für Dienstleistungs- und Forschungsunternehmen.
Kulturell zeichnet sich Wetzlar besonders durch seine historische Altstadt aus. Fachwerkhäuser, der Wetzlarer Dom und die Alte Lahnbrücke sind prägend für das geschichtsträchtige Stadtbild. Die jährlichen Wetzlarer Festspiele sind das größte kulturelle Ereignis der Stadt und bieten ein weitreichendes Angebot an Opern, Schauspiel und Konzerten mit Außenwirkung in die gesamte Region.

Das Einzugsgebiet umfasst ca. 136.000 Einwohnern in einem Fahrzeitradius von 15 Minuten. Der Kernbereich erstreckt sich dabei auf rund 31.000 Einwohner innerhalb von 5 Minuten Fahrzeit. Weiter gefasst bis 10 Minuten Fahrzeit werden zusätzlich ca. 39.000 Einwohner und somit fast das gesamte Stadtgebiet von 51.262 Einwohnern erreicht. Im Fernbereich bis 15 Minuten Fahrzeit werden weitere rund 66.000 Einwohner erreicht.
Wetzlar weist eine überdurchschnittlich hohe Einzelhandelsumsatzkennziffer von 193 und eine außerordentlich gute
Zentralität von 200 auf. Die Bevölkerungsentwicklung der Stadt Wetzlar stellt sich mit 0,3 % Wachstum zwischen 2013 und 2016 als stabil mit positivem Trend dar.
Das bekannteste hier ansässige Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber der Region ist der international renommierte Kamerahersteller Leica. Die Lahn-Dill-Kliniken sind das größte kommunale Kreiskrankenhaus in Hessen und der zweitgrößte Arbeitgeber der Region. Täglich pendeln ca. 18.000 Arbeitnehmer nach Wetzlar und tragen zur Grundlage des Einzelhandels in der Wetzlarer Innenstadt bei.

Das Geschäftshaus liegt direkt an der hoch frequentierten Wetzlarer Hauptstraße Karl-Kellner-Ring und besticht mit einer hervorragenden Sichtbarkeit.
Über die direkt angrenzende Bushaltestelle sowie den 600m entfernten Bahnhof Wetzlar ist das Geschäftshaus zudem optimal an den ÖPNV angebunden. Das von Apcoa betriebene Parkhaus in der Verkaufsliegenschaft bietet zudem optimale Voraussetzungen für die Erreichbarkeit mit dem privaten PKW.
Der Karl-Kellner-Ring zwischen der 1A Lage Bahnhofstraße und 1B Lage Langgasse bilden die Haupteinkaufsstraße der Stadt. Diese zeichnet sich durch zahlreiche Filialisten, regionale Einzelhändler und zahlreiche Gastronomiekonzepte aus. Der ergänzende gute Mieterbesatz mit Müller, Penny und Woolworth im direkten Umfeld verschafft dem Objekt eine überdurchschnittlich hohe Kundenfrequenz. Das in unmittelbarer Entfernung liegende Forum Wetzlar sowie die Coloraden mit H&M und C&A verstärken diesen Effekt und bilden den Kern der Mikrolage mit überregionalem Anziehungspunkt.
Die nahe Umgebung wird von dem Fluss Lahn charakterisiert. Mit historischen Brücken überdacht teilt die Lahn die Stadt Wetzlar in Alt– und Neustadt auf und bietet eine malerische Kulisse auch im Hinblick auf eine etwaige spätere Wohnentwicklung auf diesem zentralen Innenstadtgrundstück.
Das Landratsamt des Lahn-Dill-Kreises, zwei Hotels im direkten Umfeld sowie das öffentliche Schwimmbad Domblickbad bieten weitere Anziehungspunkte.

Ihr Ansprechpartner

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.
Close

Denise Merten


Denise Merten
069 2003 1263

Objektbeschreibung

Das historische Geschäftshaus ist seit 1960 fester Bestandteil der Wetzlarer Innenstadt und prägt diese durch sein variables Sortiment an Einkaufs– und Vergnügungsangeboten. Der ursprüngliche Gebäudename „Kaufhaus Union“ ist ein geläufiger Begriff im Raum Wetzlar und steht für langjährige Tradition und Beständigkeit. Denkmalschutz besteht aber nicht.
Während seiner fast 50-jährigen Existenz durchschritt das Kaufhaus einen stetigen Wandel bedingt durch kontinuierliche Umbauten und Modernisierungsmaßnahmen. Aufgrund eines kreativen Entwicklungsprozesses entstanden soziale Einrichtungen wie bspw. das Dunkelkaufhaus und die überregional bekannte Diskothek durch welche das Objekt seine Bekanntheit maßgeblich festigen konnte.
Trotz der urbanen Veränderungen und Neubauten entlang des Karl-Kellner-Rings zeigt sich die Liegenschaft beständig und ist durch die zentrale und frequentierte Lage weiterhin mieterseitig gut nachgefragt.

Das Gebäude besteht aus einem ehemaligen Kaufhaus mit langer Front zum Karl-Kellner-Ring von ca. 56m und einem Wohn– und Geschäftshaus mit rund 17m Front zur Brückenstraße.
Beide Gebäudeteile haben jeweils 4 Obergeschosse und sind über das Erdgeschoss und den Keller miteinander verbunden. Mehrere Erschließungskerne sind vorhanden.
Das ehemalige Kaufhaus wurde in der Folgezeit zum Büro– und Geschäftshaus umgebaut und bietet den größten Teil der vermietbaren Flächen. Im UG sind vornehmlich Lagerflächen, Technik und Entertainment angesiedelt. Das EG ist durch Einzelhandel geprägt. Das 1. OG ist vornehmlich durch Büro, Lager und Entertainment geprägt. Ein Fitnessstudio und weitere Technikräume befinden sich im 2. OG. Das etwa halb so große 3. OG wird aktuell wiederum für Entertainment und das ebenso große 4. OG als Büro genutzt. Es werden zudem kleinere Flächen für Wohneinheiten in den oberen Geschossen genutzt.
Das Wohn– und Geschäftshaus bietet im EG die Möglichkeit für Einzelhandel. Derzeit werden die Flächen allerdings als Archiv des Lahn-Dill-Kreises genutzt. Ab dem 1. OG befindet sich pro Etage jeweils eine Wohneinheit.
Das Büro– und Geschäftshaus zum Karl-Kellner-Ring ist als ehemaliges Kaufhaus mit einer typischen Fassade sehr sichtbar und bietet zudem für Kunden einen vorgehängten Regenschutz. Die rückwärtige Fassade zum Fluss Lahn fällt sofort durch die erlaubten großflächigen und signierten Kunstwerke von international bekannten Graffitikünstlern auf. Diese müssen aber nicht beibehalten werden.
Die Liegenschaft bietet darüber hinaus ein großes Parkhaus mit 120 Stellplätzen die im 1. und 2. OG überdacht sind, das 3. OG ist als Parkdeck angelegt. Zugänge zum Fitnessstudio, zur Diskothek und zur LaserTag Fläche sind auf jeder Geschossebene gegeben.
Zwischen dem ehemaligen Kaufhaus und der Lahn befindet sich zusätzlich eine Außenfläche mit 16 Stellplätzen. Das Parkhaus und die Außenstellplätze sind über den frequentierten Karl-Kellner-Ring anfahrbar. Nördlich grenzt ein Innenhof zur Anlieferung durch Lieferwagen an.

Vermietungssituation

Vermietungsstand: 94 %
Anzahl Mieter: 30
Ist-Nettokaltmiete: 526.637 € p.a.
Soll-Nettokaltmiete: 617.736 € p.a.
Ø Vertragsrestlaufzeit: 5,1 Jahre

Das Objekt weist einen Vermietungsstand von 94% auf. Insgesamt stehen derzeit 531 m² frei, verteilt auf 180 m² Wohnfläche sowie 351 m² freie Lagerfläche.

Flächenübersicht

Grundstücksgröße: 5.096 m²

Flächenarten
Fläche
Frei
Archiv 2.783 m² 351 m²
Wohnen 907 m² 180 m²
Büro 3.049 m² 0 m²
Einzelhandel 2.677 m² 0 m²
Gesamt 9.416 m² 531 m²
Parkplatzart
Parkplätze
Frei
TG-Stellplätze 147 11
Gesamt 147 11

Investment Informationen

Art des Eigentums: Volleigentum
Nettokaufpreis:
Nettokaufpreis / m²:
Ist-Bruttoanfangsrendite:
Soll-Bruttorendite:
Ist-Bruttofaktor:
Soll-Bruttofaktor:

Ankaufsnebenkosten: Alle Ankaufsnebenkosten, wie Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten, sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer sind in dem vorgenannten Kaufpreis nicht enthalten. Die entstehenden Kosten sind vom Käufer der Immobilie zusätzlich zu berücksichtigen und selbst zu tragen.

Provisionshinweis: Unter Verweis auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können wir Ihnen dieses Objekt (z.B. Gebäude, Grundstück, Projekt) provisionsfrei anbieten, da wir vom Vermieter/Eigentümer honoriert werden. Die für unser Angebot geltenden AGB können Sie unter http://www.jll.de/Makler-AGB herunterladen. Sollten Sie es wünschen, sind wir auch gerne bereit, Ihnen diese zu übersenden.

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.

Disclaimer: Für die Vollständigkeit und Richtigkeit unserer Angaben können wir keine Haftung übernehmen, da unsere Informationen auf Angaben beruhen, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben. Irrtum und Zwischenverkauf müssen wir uns vorbehalten.