Favourite
Favourite

Solitärgebäude "Light Industrial" in Tempelhof

Lagerhalle

Imhoffweg412307 Berlin
Volleigentum
ID: I0278

Angebot teilen
Referenzdatum: März 2017
  • Preis:
    4,50 Mio €
    Preis / m²:
    528 € / m²
  • Soll-Bruttorendite:
    auf Anfrage

  • Vermietungsstand:
    0%

  • Baujahr:
    1992

Standortbeschreibung

Das zur Vermarktung stehende Objekt befindet sich im Gewerbe- und Industriegebiet Motzener Straße in Berlin-Tempelhof (Marienfelde), einer der aktivsten Gewerbestandorte in Berlin. Es grenzt südlich an die Landesgrenze zu Brandenburg und verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Die Bundesstraße 96 befindet sich ebenso wie der Autobahnzubringer A113 (Dresden) in unmittelbarer Nähe. Ferner ist der Standort nördlich über den Nahmitzer Damm an die B 101 angebunden. Die Entfernung zum Flughafen Schönefeld / BER beträgt ca. 15 Minuten. Diverse Buslinien sowie die S-Bahn der Linie 2 bieten sehr gute Anbindungen an den öffentlichen Personennahverkehr.

Ihr Ansprechpartner

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.
Close

Sandra Bürk


Sandra Bürk
069 2003 1263

Objektbeschreibung

Die gesamte Mietfläche von 8.516m² ist auf 3 Geschosse verteilt. In das Gebäude ist ein viergeschossiger Verwaltungstrakt eingezogen, so dass je Produktionsgeschoss zwei Verwaltungsgeschosse zur Verfügung stehen. Weiterhin verfügt das Objekt über die folgenden Ausstattungsmerkmale:
- Stützenraster: 10m² x 10m²
- Hallenhöhe: 3,05 m im UG und 5,30 m im EG (lichte Höhe)
- Bodentraglast: 2,00t/m²
- Andienung: 5 Sektionaltore sowie 5 Tore mit vorgelagerter, befahrbarer Rampe
- Tormaße: 3,00 m x 2,97 m (Breite x Höhe)
- Heizung: vorhanden
- Beleuchtung: Neonbeleuchtung
- Aufzüge: 2 Lastenaufzüge 1,90m x 2,90m (Breite x Tiefe)

Vermietungssituation

Vermietungsstand: 0 %
Anzahl Mieter: 0
Ist-Nettokaltmiete: 0 € p.a.
Soll-Nettokaltmiete: auf Anfrage

Das Objekt ist kurzfristig bezugsfähig für einen Mieter oder Eigennutzer.

Energiesparverordnung 2014

Für diese Liegenschaft liegt ein Bedarfsausweis vom 18.11.2013 vom Eigentümer/Vermieter vor.
Die wesentlichen Energieträger der Liegenschaft sind Öl, Strom.
Der Energieverbrauchskennwert, bzw. Endenergiebedarf beträgt 188,70 kWh/(m2*a).

Flächenübersicht

Grundstücksgröße: 7.058 m²

Flächenarten
Fläche
Frei
Lager 7.409 m² 7.409 m²
Büro 807 m² 807 m²
Sonstiges 300 m² 300 m²
Gesamt 8.516 m² 8.516 m²

Grundrisse

Investment Informationen

Art des Eigentums: Volleigentum
Nettokaufpreis: Nettokaufpreis / m²: Soll-Bruttorendite:
Soll-Bruttofaktor:

Ankaufsnebenkosten: Alle Ankaufsnebenkosten, wie Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten, sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer sind in dem vorgenannten Kaufpreis nicht enthalten. Die entstehenden Kosten sind vom Käufer der Immobilie zusätzlich zu berücksichtigen und selbst zu tragen.

Provisionshinweis: Provision Miete: Unter Verweis auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können wir Ihnen dieses Objekt (z.B. Gebäude, Grundstück, Projekt) provisionsfrei anbieten, da wir vom Vermieter/Eigentümer honoriert werden. Die für unser Angebot geltenden AGB können Sie unter http://www.jll.de/Makler-AGB herunterladen. Sollten Sie es wünschen, sind wir auch gerne bereit, Ihnen diese zu übersenden. Provision Kauf: Der erfolgreiche Nachweis und/oder die Vermittlung des Objektes (z.B. Gebäude, Grundstück, Projekt, Objektgesellschaft) ist gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Jones Lang LaSalle GmbH (JLL) provisionspflichtig, sofern das Objekt nicht als provisionsfrei gekennzeichnet ist. Die für dieses Angebot geltenden AGB können Sie unter www.jll.de/Makler-AGB herunterladen. Sollten Sie es wünschen, sind wir auch gerne bereit, Ihnen diese zu übersenden. Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist eine reduzierte Provision in Höhe von 2,5 % des vereinbarten Kaufpreises zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an JLL zu zahlen. Für den Nachweis oder die Vermittlung eines Erbbaurechtsvertrages (ohne Kaufvertrag) ist ebenfalls eine Provision in Höhe von 2,5 % des während der Vertragslaufzeit insgesamt zu zahlenden Erbbauzinses zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an JLL zu zahlen. Eine Provision wird auch fällig, wenn aufgrund der Nachweis- und/oder Vermittlungsleistung von JLL statt oder neben einem Kaufvertrag über das Eigentumsrecht ein Kaufvertrag über Gesellschaftsanteile abgeschlossen wird. Die Provision beträgt in diesen Fällen 2,5 % des Net Asset Value (NAV) der Gesellschaft. Die Provision ist jeweils mit Abschluss des Hauptvertrages verdient und fällig.

Bitte kontaktieren Sie uns um weitere Informationen zu erhalten.

Disclaimer: Für die Vollständigkeit und Richtigkeit unserer Angaben können wir keine Haftung übernehmen, da unsere Informationen auf Angaben beruhen, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben. Irrtum und Zwischenverkauf müssen wir uns vorbehalten.