Favourite
Favourite

Fertigungsimmobilie im Landkreis Viersen zu verkaufen

Lagerhalle

47877 Willich
Nordrhein-Westfalen
Volleigentum
ID: I0075

Angebot teilen
Referenzdatum: Februar 2017
  • Preis:
    auf Anfrage
    Preis / m²:
    auf Anfrage
  • Soll-Bruttorendite:
    auf Anfrage

  • Vermietungsstand:
    0%

  • Baujahr:
    1997

Standortbeschreibung

Das vollständig umzäunte Objekt mit einer Gründstücksgröße von ca. 11.274 m² befindet sich in dem verkehrsgünstig gelegenen Gewerbegebiet Willich-Münchheide. Eine direkte Anbindung über die Bundesstraße L26n ist über das Zusatzgrundstück möglich. Zahlreiche produktionsorientierte, vielschichtige und international namhafte Unternehmen wie z. B. LG Eletronics, Pioneer Electronics, Canon, Bermes Logistik etc. haben sich hier bereits angesiedelt.

Das Objekt ist verkehrstechnisch gut angebunden, mit direkten Anschlüssen an die Autobahnen A 44 und A 52. Der Flughafen Düsseldorf erreicht man innerhalb von ca. 13 Fahrminuten. Die Innenstädte von Neuss und Mönchengladbach sind ca. 10-15 Fahrminuten entfernt.

Ihr Ansprechpartner

Bitte kontaktieren Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten.
Close

Sandra Bürk


Sandra Bürk
069 2003 1263

Die vollständige Adresse erhalten Sie
auf Anfrage von unseren Beratern.

Objektbeschreibung

Die Liegenschaft wurde 1997 errichtet. Nach Änderung des Bebauungsplans wurde die maximale Traufhöhe für das Gewerbegebiet erhöht. Demnach wäre technisch als auch rechtlich eine Erhöhung um eine zusätzliche Etage möglich. Die Büroflächen des Objekts verfügt über einen repräsentativer Eingangsbereich mit verglastem Atrium und Granitboden im Erdgeschossbereich. Zudem ist eine Fußbodenheizung, isolierverglaste Aluminiumfenster sowie ein Sonnenschutz (außenliegender, elektrischer) vorhanden. Zusätzlich sind Fensterbankkabelkanäle mit KAT 5 Verkabelung, getrennte Damen und Herren WC's, zzgl. behindertengerechte Toiletten, abgehangene Decken mit BAP gerechter Beleuchtung, Downlights und Glasfasertapete vorhanden.

Eine Rampe gewährleistet den behindertengerechten Zugang. Der überwiegende Teil der Büroflächen ist klimatisiert. Eine Zeiterfassung, Zugangskontrollen an sämtlichen Büroräumen über Transponder, Kameraüberwachung, Alarmsicherung (VDS zertifiziert) und eine Brandschutzanlage mit direkter Aufschaltung sorgen für eine gewisse Sicherheit. Außerdem verfügt das Objekt über eine Kantine im Erdgeschoss mit überdachter Terrasse mit Teichanlage, ein Konferenzbüro und ein Chefbüro im 1. Obergeschoss mit separater Dusche und WC. Die Hallenhöhe bei diesem Objekt beträgt ca. 6,50 m Unterkante Binder.

Die Andienung erfolgt über 3 ebenerdige Rolltore mit Anfahrschutz und Wetterschutzlippen und 2 elektrische Sektionaltore auf Rampenniveau mit Hafa-Überladebrücken mit Anfahrschutz und Wetterschutzlippen. Zudem verfügt das Objekt über eine beheizte Rampenauffahrt, Videoüberwachung der Andienung, Hallenheizung über Fußbodenheizung sowie Gasgebläseheizung im Torbereich und Mezzanninefläche ca. 350 m² mit einer Traglast von ca. 350 kg/m². Die Hallenhöhe unter der Mezzanninefläche beträgt ca. 3,0 m Unterkante Binder und ist teilweise regaliert, alarmgesichert (VDS zertifiziert) und verfügt über eine Brandschutzanlage mit direkter Aufschaltung.

Vermietungssituation

Vermietungsstand: 0 %
Anzahl Mieter: 0
Ist-Nettokaltmiete: 0 € p.a.
Soll-Nettokaltmiete: auf Anfrage

Das Objekt ist leerstehend.

Flächenübersicht

Grundstücksgröße: 11.274 m²

Flächenarten
Fläche
Frei
Lagerhalle 4.050 m² 4.050 m²
Büro 2.575 m² 2.575 m²
Gesamt 6.625 m² 6.625 m²
Parkplatzart
Parkplätze
Frei
Außen-Stellplätze 50 50
Gesamt 50 50

Grundrisse

Investment Informationen

Art des Eigentums: Volleigentum
Nettokaufpreis:
Nettokaufpreis / m²:
Soll-Bruttorendite:
Soll-Bruttofaktor:

Ankaufsnebenkosten: Alle Ankaufsnebenkosten, wie Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten, sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer sind in dem vorgenannten Kaufpreis nicht enthalten. Die entstehenden Kosten sind vom Käufer der Immobilie zusätzlich zu berücksichtigen und selbst zu tragen.

Provisionshinweis: 1. Der erfolgreiche Nachweis und/oder die Vermittlung des Objektes (z.B. Gebäude, Grundstück, Projekt, Objektgesellschaft) ist gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Jones Lang LaSalle GmbH (JLL) provisionspflichtig, sofern das Objekt nicht als provisionsfrei gekennzeichnet ist. Die für dieses Angebot geltenden AGB können Sie unter www.jll.de/Makler-AGB herunterladen. Sollten Sie es wünschen, sind wir auch gerne bereit, Ihnen diese zu übersenden. 2. Bei Abschluss eines Miet- oder Pachtvertrages (Hauptvertrag) ist in Abhängigkeit der Laufzeit des Hauptvertrages eine Provision in folgender Höhe zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an JLL zu zahlen: bis einschließlich 5 Jahre 3,0 Netto-Monatsmieten über 5 Jahre bis unter 10 Jahre 3,5 Netto-Monatsmieten 10 Jahre und mehr 4,0 Netto-Monatsmieten 3. Etwa gewährte mietfreie Zeiten, zeitlich befristete Mietreduzierungen oder vermieterseitige Zuschüsse ermäßigen die Bemessungsbasis der Provision nicht. Sollte eine Staffelmiete vereinbart sein, so ist die Durchschnittsmiete über die vorgesehene Vertragslaufzeit als Bemessungsbasis der Provision maßgebend. Netto-Monatsmieten verstehen sich als Miete ohne Nebenkosten. 4. Enthält der Hauptvertrag a) Flächenoptionen (alternativ oder zusätzlich), b) Verlängerungsoptionen, c) Vormietrechte oder d) erweitert oder verlängert sich der Hauptvertrag ohne gesonderte Beauftragung von JLL wird zusätzlich eine Provision in Höhe von einmalig einer Monatsmiete/ -pacht fällig, auch wenn mehrere Fälle a) bis d) vorliegen. 5. Eine Provision wird auch fällig, wenn aufgrund der Nachweis- und/oder Vermittlungsleistung von JLL statt oder neben des Miet- oder Pachtvertrages ein anderer Hauptvertrag, wie z.B. ein Kauf- oder Erbbaurechtsvertrag abgeschlossen wird. 6. Bei Abschluss eines Kaufvertrages ist eine Provision in Höhe von 5,0 % des vereinbarten Kaufpreises zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an JLL zu zahlen. 7. Für den Nachweis oder die Vermittlung eines Erbbaurechtsvertrages (ohne Kaufvertrag) ist eine Provision in Höhe von 5,0 % des während der Vertragslaufzeit insgesamt zu zahlenden Erbbauzinses zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an JLL zu zahlen. 8. Eine Provision wird auch fällig, wenn aufgrund der Nachweis- und/oder Vermittlungsleistung von JLL statt oder neben einem Kaufvertrag über das Eigentumsrecht ein Kaufvertrag über Gesellschaftsanteile abgeschlossen wird. Die Provision beträgt in diesen Fällen 5 % des Net Asset Value (NAV) der Gesellschaft. 9. Die Provision ist jeweils mit Abschluss des Hauptvertrages verdient und fällig.

Gerne teilen wir Ihnen den Kaufpreis auf Anfrage mit.

Disclaimer: Für die Vollständigkeit und Richtigkeit unserer Angaben können wir keine Haftung übernehmen, da unsere Informationen auf Angaben beruhen, die uns Dritte zur Verfügung gestellt haben. Irrtum und Zwischenverkauf müssen wir uns vorbehalten.